Marktplatz 1

Marktplatz 1

Station 15 – Marktplatz 1


(1637)

Seit dem ausgehenden Mittelalter gibt es farbiges Fachwerk. Die hier nach Originalbefund gewählte Ockerfassung der Hölzer war von etwa 1520 bis 1650 zeittypisch. Der Farbstoff Ocker war teuer, weil er aus der Oberpfalz eingeführt werden musste. Daher findet sich der Ockerton in dieser Region oftmals an herausgehobenen, besonders stattlichen Gebäuden. Weitere klassische Fachwerkfarben waren Rot und Grau.

 

» Zurück zur Karte