Marktplatz 2

Marktplatz 2

Station 16 – Marktplatz 2


(um 1640/60)

Anders als die Wände der unteren Etagen zeigen die Dachgiebel zumeist einen symmetrischen, spiegelbildlichen Aufbau des Fachwerks. In dem hier vollständig erhaltenen Giebel ist zudem eine Ladeluke vorhanden, durch die man mithilfe eines Lastenaufzugs Güter direkt vom Markt in die Dachbühne befördern konnte.

 

» Zurück zur Karte