Tübinger Straße 28

Tuebinger Strasse 28

Station 2 – Tübinger Straße 28


(um 1650/80)

Vielfach zeichnet sich beim Zierfachwerk der Giebelspitz durch eine besondere Konzentration von Schmuckelementen aus, hier mit kurzen gebogenen, genasten Zierhölzern, die teils zu Rauten angeordnet sind. Da sich in dieser Dachebene kein Wohnraum befand, blieb der Giebelspitz zumeist von späteren Umbauten ausgenommen.

 

» Zurück zur Karte